Schokokipferl

Sich selbst im Urlaub mit frisch gebackenen Schokokipferl zu verwöhnen, was gibt es besseres!? Ein guter Espresso dazu, so fängt der Tag gut an. Das Rezept findest du bei backenmitchristina.

Den Teig kann man auch schon gut am Vorabend zubereiten und in den Kühlschrank geben. Man nennt das dann „Übernachtgäre“. Oder du stehst sehr früh auf, so wie ich und machst alles während der Rest noch tief und fest schläft! Die Kipferl lassen sich auch ganz leicht aufbacken, sollten welche übrig bleiben. Dazu einfach bei 100 Grad HL für ca 10 Minuten ins Backrohr, etwas mit Wasser besprühen und schon sind sie wie frisch gebacken!

Kommentar verfassen