Bosnabrötchen

Bosna ohne Ketchup und Curry!? Oja, das geht und schmeckt auch fantastisch. Hier habe ich eine Trilogie mit Grillwürstchen, Rucola, Tomatenchutney, Feigensenf und Mango-Curry-Senf gemacht. Natürlich gehört hier ein feines kühles Bier dazu wie hier das sedlacraftbier welches ein Freund von mir selber braut. Ich sag euch das schmeckt so herrlich! Das Rezept für die Brötchen habe ich von bbqpit.de

Es ist zwar etwas Zeitaufwendig aber es lohnt sich diese Brötchen selbst zu backen. Ich habe sie hier kleiner gemacht (ca. 70g pro Teigling) als im Rezept angegeben ist. Dadurch konnte ich diese süßen kleinen Würstchen verwenden. Dadurch sind sie ein perfekter Partysnack. Wieder einmal kann man diese Brötchen super einfrieren. Ich mach das sehr gerne, da ich so immer Gebäck parat habe. Und, falls mal keine Würstchen da sind kann man sie auch so genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.