Zucchinibrot

Nachdem ich Unmengen an Zucchini bekommen habe, musste ich dieses Zucchinibrot unbedingt probieren. Und, es hat sich gelohnt! Dazu hab ich mit dem Rest an köstlichem Gemüse eine Art Bruschetta gemacht und dazu gibt es einen herrlichen Apfel-Birnenfrizzante vom Seppelbauer. Einfach frisch-fruchtig!

Hier habe ich ein wenig Italien mit dem Mostviertel vereint. Und ich muss sagen, es passt echt ganz gut zusammen. Perfekt als kleine Vorspeise und Aperitif.

Da wir ja so viele Köstlichkeiten in unserer Region haben muss man das echt nutzen und geniessen.

Beim Bruschetta habe ich noch klein geschnittenen Zucchini, Frühlingszwiebeln und Paprika dazu gegeben. Dadurch wird es ein wenig knackiger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.