Mischbrot

Es geht nichts über ein frisches selbst gebackenes Brot. Und am besten ist es, wenn die Rinde knusprig und es innen ganz feinporig und schön weich ist. Ausserdem ist es ein gutes Gefühl mit so einfachen Zutaten ein so schmackhaftes Brot zu backen. Wer von euch bäckt auch gerne sein eigenes Brot?

Hier habe ich für euch ein Mischbrot. Es ist so einfach und doch immer wieder etwas feines. Und wenn dann noch deine Mutter, die seit über 30 Jahren ihr Brot bäckt, es kaum glauben kann, dass du das Brot in dem ganz normalem Backrohr selbst gemacht hast, ist es die beste Bestätigung dafür, dass du es richtig gemacht hast.

Mein Rezept

550 g Weizenbrotmehl Typ 1600

450 g Roggenmehl

20 g Germ

20 g Salz

1 TL Zucker

1 geh. EL Brotgewürz

1 geh. TL Backmalz

700 ml Wasser

Wasser und Germ in einer Rührschüssel kurz verrühren, dann Mehl und den Rest der Zutaten dazu geben. Alles zu einem feinen Teig kneten. Das dauert je nach Raumtemperatur zw. 7 und 10 min.

Anschließend mit Frischhaltefolie abdecken und ca 50-60 min rasten lassen. Danach den Teig im Kreis vom Rand weg zur Mitte ziehen und nochmals 30 min. gehen lassen. Nun diesen auf ein bemehltes Brett geben und etwas flach drücken, ungefähr in Form eines Rechtecks. Dieses dann 2-3 mal falten (von oben nach unten, unten nach oben, links nach rechts und rechts nach links). Dann den Teig in 2-3 Stücke teilen, zu Brotlaibe formen und in gut bemehlte Gärkörbchen mit der schönen Seite nach oben legen und nochmals ca. 30 min ruhen lassen. Abschließend die Brotlaibe ganze vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kippen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad HL ca 45-50 min. backen.

Das fertige Brot auf einem Gitter abkühlen lassen, mit etwas Wasser besprühen und mit einem Leinentuch ca 10 min abdecken.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jonas sagt:

    Danke für die leckere Kostprobe. Hoffe du bietest bald Backkurse für meine Mama an 😀

    Liken

    1. Rita Beck sagt:

      Das freut mich aber! Ich werde mich bemühen, sonst muss sie mich wieder besuchen 👍😊

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.