Briocheblümchen

am

Zum Meteorologischen Frühlingsbeginn schick ich euch ein paar Blumen aus Hefeteig. Ich sehne mich so sehr nach Sonne, Wärme und bunten Blumen. Bis dahin tröste ich mich mit diesem leckeren Gebäck.

Es ist wieder Briochezeit. Ich bin süchtig nach diesem Gebäck. Und wenn man damit experimentieren kann macht das backen gleich doppelt Spass. Diesmal sind es Blumen, mal schauen was mir das nächste Mal einfällt.

Das Rezept

200 ml kalte Milch

2 Eier

20 g frische Hefe

1/2 TL Salz

50 g Zucker

40 g kalte Butter

etwas geriebene Zitronenschale, Bio

500 g glattes Mehl Typ 700

Alles der Reihe nach mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Am Schluss noch kurz mit den Händen durchkneten.

Anschließend ca 30-40 min. zugedeckt raste lassen und danach in ca 70 g schwere Teile teilen. Diese zu Kugeln schleifen, wieder 10 min. rasten lassen, dann etwas flach drücken bzw. mit dem Küchenholz zu runden ca 1,5 cm hohe Kreisen ausrollen und 5x einschneiden. Bis auf ca 1 cm in der Mitte. Die Enden zu Blüten zusammendrücken und etwas in die Länge ziehen. Wieder ca 10 min. rasten lassen, in die Mitte eine 1/2 Haselnuss fest rein drücken und mit einem Ei bestreichen.

Das ganze dann ca 15 min bei 170 Grad HL backen.

Viel Spass beim Nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.