Brotlagsagne

Wer kennt eine Brotlasagne? Ich kannte es nicht bis ich bei der lieben Jenny Gruber am Brotbackkurs war. Dort haben wir dieses tolle Brot gemacht. Ich kann euch sagen, es ist ein Hammer! Ein Sauerrahmdip dazu und es ist Perfekt.

Diese tolle Brotlasagne ist ideal für Gäste. Es lässt sich super vorbereiten und kommt ganz bestimmt gut an. Ausserdem schauen die Farben vom Gemüse, Schinken und Speck sensationell gut aus. Dann noch der Käse dazwischen….hmmm. Ich komm gerade ins Schwärmen.

Das ganze kann warm und kalt gegessen werden. Und, was natürlich nicht fehlen sollte ist ein Sauerrahmdip mit Kräuter oder Schnittlauch. Das toppt das ganze nochmal. Ausserdem gibt es auch hier viele Möglichkeiten der Befüllung. Denn rein kommt was schmeckt!

Das Rezept ( Quelle, Seminarbäuerin Jenny Gruber)

500 ml Wasser

1 Würfel frische Germ

800 g Roggenmehl 960

200 g Weizenmehl 700

2 EL Brotgewürz

20 g Salz

Füllung

3 Eier (verquirlt)

Speck

Schinken

Zwiebel

Paprika, rot, gelb

Karotten

Kartoffeln (wer mag, gekocht und abgekühlt)

Käse….

Zubereitung

Zuerst Speck, Schinken, Gemüse klein schneiden und die Kartoffeln reiben. Die Eier verquirlen.

Für den Teig alles der Reihe nach zu einem glatten Teig verarbeiten, in 6 Teile teilen und diese zu Kugeln formen. Die Kugeln anschliessend zu gleich grossen Teigplatten ausrollen (rund oder oval).

Die einzelnen Teigplatten mit Ei bestreichen und mit Schinken, Speck, Gemüse, Kartoffen, Käse belegen. Nicht alles auf einmal aber abwechselnd Schichtweise auf die einzelnen Teigplatten. Käse kommt bei jeder Schicht oben drauf. Beim Gemüse zusätzlich etwas mit Kräutersalz oder Salz und getrockneten oder frischen Kräuter würzen. Die obere Teigplatten an den Rändern etwas nach unten ziehen und seitlich verschließen. Am Schluss nochmals mit Ei bestreichen und mit Käse bestreuen.

Das ganze dann bei 200 Grad HL ca 20-30 min. backen.

Die Lasagne kann auch gut vorbereitet werden und zum Bsp. im Kühlschrank bis zum backen gelagert werden. Ebenso kann man es einfrieren und wieder aufbacken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.