Joghurtweckerl

Wie wäre es mit frischen Joghurtweckerl zum nächsten Frühstück? Dazu feine selbst gemachte Marmelade oder etwas frischer Schinken, Käse, Gemüse….Hm, da kommt man gleich ins Schwärmen!

Mögt ihr auch den Duft vom frischen Gebäck so gerne wie ich? Wenn sich der Duft im ganzen Haus ausbreitet und einem schon das Wasser im Mund zusammenläuft. Egal ob zum Frühstück oder zur Jause, Weckerl sind immer heiß begehrt.

Man kann diesen Teig schon am Vorabend zubereiten und einfach in den Kühlschrank geben. In diesem Fall wir der Teig dann am Morgen einfach aus den Kühlschrank genommen, geformt noch 15-20 min. gehen lassen und anschliessend im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad HL für ca 17-20 min. gebacken.

Mein Rezepzt

100 g Joghurt (ich nehme griechisches denn das ist mir am Liebsten)

70-100 g Wasser

15 g Germ

250 g Weizenmehl glatt

5 g Salz

1 EL Olivenöl

Alles der Reihe nach mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten und anschließend 1 Stunde zugedeckt rasten lassen. Anschließend in ca 70-80 g schwere Stücke teilen und zu Kugeln schleifen. Der Teig ist etwas weich. Daher sollte man genug Mehl zum bestäuben haben. Die geschliffenen Kugeln auf ein Backblech legen, bemehlen oder mit Körner bestreuen, etwas einschneiden und anschliessend wieder ca 15-20 min. Rasten lassen. Dann im vorgeheizten Backrohr bei 200 HL ca 17-20 min. backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und geniessen!

Viel Spass beim Nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.