Dinkel-Laibchen

Heute gibt es gesunde Dinkel-Laibchen. Sie sind innen besonders fluffig und haben eine tolle krosse Kruste! Das Rezept habe ich bei „Besonders Gut“ entdeckt. Aus Zeitmangel wurde es etwas abgeändert und ist trotzdem absolut empfehlenswert.

Immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen bin ich hier auf dieses Rezept von Katharina Arrigoni gestossen. Ihr Blog nennt sich „Besonders Gut“. Ich bin immer wieder begeistert von ihren tollen Brioche Zöpfen die sie macht. Da ich nicht so viel Zeit hatte, habe ich das Rezept etwas abgeändert was dem Rezept auf keinen Fall geschadet hat. Anstatt dem Vorteig habe ich den Hefeanteil auf 15 g erhöht somit konnte ich den Teig noch am selben Tag fertig backen. Das Mehlkochstück habe ich auch am Backtag gemacht und einfach zum Abkühlen in den Kühlschrank gestellt. Manchmal muss es eben ganz schnell gehen. Hier verlinke ich euch trotzdem das original Rezept.

Diesmal war ich sogar ganz fleissig und hab euch das Falten und Formen der Weckerl abfotografiert!

Die äußeren Enden werden in der Mitte zusammengedrückt.

Am Schluss werden sie noch mittig oder seitlich mit einem scharfen Messer oder einer Rasierklinge eingeschnitten. Dann reißen sie so richtig schön auf. Und bekommen diese tolle Kruste.

Wie immer, viel Spass beim nachbacken und Geniessen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.