Kürbiskernöl-Torte

Heute gibt es Kürbiskernöl nicht im Salat sondern in der Tortencreme. Da ich die Kombination mit Vanilleeis sehr lecker finde habe ich mich über dies Variante getraut. Wie mein Vater dazu sagte „er hat noch nie so eine interessante Torte gegessen“.

Nachdem das Herbstmagazin von „Backen mit Christina“ ins Haus flatterte und ich es durchblätterte, stach mir gleich dieses Rezept ins Auge. Ich finde die Idee mit dem Kürbiskernöl wirklich sehr genial. Es macht nicht nur eine schöne Farbe, es schmeckt auch noch richtig lecker. Perfekt für einen verregneten Herbstsonntag im kleinen Kreis der Familie. Hier kann so richtig ausgiebig neben Kaffee und Tee getratscht werden. Die Creme ist nicht zu süß und hat einen dezenten Kernölgeschmack. Das Preiselbeermarmelade rundet das ganze noch herrlich ab. Das Rezept gibts im Herbstmagazin von Christina und kann ich euch hier leider nicht aufschreiben. Allerdings, sobald es auf ihrer Seite online ist verlinke ich es hier gerne. (unbezahlte Werbung)

Bei der Deko habe ich mit Karamellisierten Kürbiskernen gearbeitet. Das geht ganz einfach und ist unglaublich lecker. Hierfür braucht man lediglich Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Wenn sie ein leichtes Röstaroma entwickeln streut man einfach ein wenig Rohrzucker darüber und lässt das ganze schmelzen. Mit einer Spachtel ein wenig umrühren damit nichts anbrennt und dann auf einem Backpapier abkühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.