Roggen-Dinkelvollkornbrot trifft Roggen-Nudelsalat

Heute gibts gleich zwei Leckereien für euch. Zum einen das Roggen-Dinklevollkornbrot und zum anderen einen ganz besonderen Nudelsalat mit Roggen Spiralen von Pastafani. Wir sind begeistert!!!

Es gibt drei Dinge die ich wirklich sehr gerne mag. Das sind Brot, Reis und Nudeln in diversen Variationen. Hier habe ich Roggen Spiralen von Pastafani probiert. Ich war ein wenig skeptisch aber doch neugierig wie sie schmecken. Ich kann euch sagen, ich bin begeistert. Sie sind absolut empfehlenswert und sicher ein Highlight auf jeder Party. Denn die Zeit dafür kommt bestimmt wieder. (Werbung)

Ich habe hier eine Kombination aus Neuburger, Feldsalat, Granatapfelkernen, etwas Käse und Cashewnüssen gewählt. Dazu gibts gutes Olivenöl und Granatapfel Balsam Essig. Ich sag euch es ist sooo gut. Dazu habe ich das Roggen-Dinkelvollkornbrot in Olivenöl angetoastet. Ein absolut leckeres Gericht. Ausserdem eine tolle Abwechslung nach all den üppigen Speisen und Keksen nach den Feiertagen.

Mein Rezept – Roggen-Dinkelvollkornbrot

200 g Dinkelmehl

300 g Dinkelvollkornmehl

100 g Roggenmehl

20 g Germ

1 EL Honig

15 g Salz

Alles der Reihe nach mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen zugedeckt für 2 Stunden rasten lassen. Anschließend auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und in der Mitte teilen. Nicht mehr kneten, das ist ganz wichtig. Die beiden Teiglinge nun nur noch etwas eindrehen wie ein Wurzelbrot und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backrohr mit Dampf bei HL 240 Grad für 10 min. backen. Dann die Ofentür kurz öffnen, etwas Dampf ablassen und die Temperatur auf 190 Grad zurück drehen. Das Brot nun für weitere ca. 10-12 min. fertig backen. Anschließend nur noch auf einem Kuchengitter abkühlen und genießen.

Mein Rezept – Roggen-Nudelsalat (2 Portionen)

150 g Pastafani Roggen Spiralen

10 Scheiben Neuburger

100 g Feldsalat

3-5 EL Granatapfelkerne (je nach Geschmack)

ca. 2 EL gehackte, geröstete Cashewnüsse

etwas grob geriebener Käse

etwas Olivenöl

etwas Granatapfel Balsam Essig

Die Roggen Spiralen in Salzwasser kochen. Das geht relativ rasch denn es dauert nur 4-5 min. Anschließend abseihen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die anderen Zutaten vorbereiten. Hierfür den Feldsalat waschen, den Neuburger aufrollen und in 1-2 cm Stücke schneiden, die Cashewnüsse anrösten, Käse reiben und die Granatapfelkerne vorbereiten. Wenn die Spiralen abgekühlt sind alles vorsichtig vermischen, Olivenöl und den Granatapfel Balsam Essig unterheben und wer mag mit dem getoasteten Brot geniessen.

Viel Spass beim Nachmachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.