Buchteln mit Topfenfüllung

Wer liebt Buchteln genauso wie wir? Dieser luftige Hefeteig, gefüllt mit Marmelade oder wie hier mit Topfenfüllung, dazu eine herrliche Vanillesauce. Da kann kaum jemand widerstehen. Hier gibts ein ganz besonders luftiges Rezept von Marian Moschen aus dem Buch „Mann backt Heimat“.

Da Hefeteig ja zu meinen absoluten Lieblingsgebäck gehört, zählen auch Buchteln zu den absoluten Favoriten bei uns. Wobei dieses Rezept etwas ganz besonders ist. Es ist zwar etwas üppig da ziemlich viel Butter im Teig enthalten ist aber es lohnt sich zu sündigen. Isst man ja nicht jeden Tag. Natürlich gehört auch eine Vanillesauce dazu, die darf auf keinen Fall fehlen. Und wehe es ist zu wenig da. Da mache ich lieber gleich die doppelt Menge, denn was übrig bleibt, wird einfach später vernascht.

Ich finde Buchteln passen auch perfekt für diese Jahreszeit. Stellt euch vor ihr kommt von einem ausgedehnten Spaziergang nach Hause, freut euch auf das warme, wohlige Heim und dann könnt ihr die noch warmen Buchteln mit der Vanillesauce geniessen. Hört sich doch gut an, oder was meint ihr dazu?

Hier gehts auch gleich direkt zum Buch, bzw. auch zu den anderen tollen Büchern von Marian Moschen. (unbezahlte Werbung)

Das Rezept (Quelle: „Mann backt Heimat“ von Marian Moschen)

BUCHTELN
185 ml Milch
150 g Butter
50 g Zucker
1 Würfel frischer Germ
500 g Weizenmehl
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von ½ Zitrone
2 Eier (Gr. L)
1 Dotter

  1. Die Milch, die Butter und den Zucker bei kleiner Hitze so lange erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Dann Germ unterrühren
  2. Mehl, Salz, Zitronenschale, Eier und Dotter in eine Schüssel geben, die Germ-Milch-Mischung dazugeben und alles zehn Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig kneten
  3. Den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken und eine Stunde ruhen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat

FÜLLUNG
75 g weiche Butter
75 g Staubzucker
2 Dotter
250 g Topfen (20 Prozent Fett)
50 g Rosinen
1 EL Rum

  1. Für die Füllung Butter und Staubzucker schaumig schlagen, Dotter und Topfen dazugeben und kurz mixen
  2. Falls gewünscht, Rosinen und Rum dazurühren, dann alles kalt stellen
  3. Nun den fertigen Germteig in zwölf gleich große Portionen teilen und diese zu Kugeln formen
  4. Jede Kugel flach drücken und einen Esslöffel
  5. Topfenfüllung darauf geben
  6. Buchteln so schließen, dass die Füllung gut ummantelt ist
  7. Buchteln mit der Verschlussstelle nach unten in eine befettete und bemehlte Auflaufform geben
  8. Backrohr auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen, Buchteln in der Zwischenzeit zugedeckt ruhen lassen
  9. Buchteln zirka zwanzig Minuten backen, bis sie goldgelb geworden sind, dann die Form herausnehmen und die Buchteln mit etwas zerlassener Butter einstreichen
  10. Nochmal ins Rohr schieben und weitere zehn Minuten backen
  11. Noch warm mit Vanillesauce und etwas
  12. Staubzucker servieren

Viel Spass beim Backen!

Kommentar verfassen