Erdbeerschnitte

Marmorkuchen trifft Erdbeere – könnte man hier sagen. Mal eine etwas andere Art von Kuchen, wenn man sich nicht zwischen heller und dunkler Masse entscheiden kann. Auf jeden Fall schmeckt es sehr erfrischend mit der Joghurtcreme!

Da ich mich nicht entscheiden konnte, welchen Kuchenboden ich mache, habe ich einfach die Masse des Marmorkuchens genommen, weil wir diesen so sehr mögen. Ausserdem schaut es einfach klasse aus.

Wie manche von euch wissen, bin ich eine kleine Naschkatze und brauche ab und zu was süßes. Daher gibts am Wochenende meistens eine Mehlspeise. Aber nicht nur ich freue mich darüber, natürlich nascht die ganze Familie mit. Da die Erdbeersaison so richtig im Gange ist, passt das mit der Frucht einfach perfekt. Sie schmeckt nicht nur herrlich sondern sieht auch noch so schön aus!

Mein Rezept

5 Eier 

250 g glattes Mehl

250 g Staubzucker

250 ml Schlagobers

1 Pack. Backpulver

Zuerst Eiklar und Zucker fest schlagen. Dann die Dotter vorsichtig unterheben und anschließend das Mehl mit Backpulver und Schlagobers abwechselnd unterheben.

2/3 der Masse in eine eingefettete, bemehlte rechteckige Form (ca. 30×25) füllen und unter den Rest des Teiges 1-2 EL Backkaokao unterrühren.

Nun die dunkle Masse oben drauf verteilen. Mit einer Gabel beide Teige vermischen damit ein marmoriertes Muster entsteht.

Im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad O/U Hitze ca. 25 min. backen und anschliessend abkühlen lassen.

Erdbeermasse

ca. 300 g Erdbeeren

1/8 l Wasser

Zucker nach Geschmack (2-3 EL)

1 Pack. Dr. Oetker Gelatine Pulver

Die Erbeeren waschen, putzen und in einem Topf gemeinsam mit Wasser und Zucker köcheln lassen, bis sie weich sind. Anschließend mit dem Pürierstab pürieren. Die Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und unter die Erdbeermasse mischen.

Um den Kuchen einen eckigen Dekorrahmen geben und die Erdbeermasse auf dem Kuchen verteilen. Nun das ganze für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Joghurtcreme

200 g griechisches Joghurt

1 Pack. Frischkäse

1 Pack. Vanilleqimiq

200 g Schlagobers

3-4 Pack Vanillezucker

Zuerst Qimiq glatt rühren und Schlagobers steif schlagen. Joghurt und Frischkäse mit Vanillezucker ebenso verrühren. Dann Qimiq und Schlagobers daruntermischen. Das ganze dann auf der erkalteten Erdbeermasse verteilen und wieder einige Stunden oder über Nacht kalt stellen.

Wenn alles erkaltet und fest ist, darf nach Lust und Laune dekoriert werden.

Viel Spass beim Nachbacken!

Kommentar verfassen