Brotähre mit Kräuter

Endlich ist der Sommer angekommen! Bei diesen Temperaturen verzichte ich gerne auf die warme Küche und genieße Brot mit Aufstrich und Gemüse! Hier genießen wir eine Brotähre mit Salbei und Lavendel.

Brot backen in den verschiedenen Varianten, das macht richtig Spass. Ausserdem schaut es super aus mit den Kräutern und der Duft beim Backen ist umwerfend. So könnt ihr eure Lieben so richtig überraschen und verzaubern.

Etwas, was die Ähre noch zu etwas Besonderem macht, ist der Weizensauerteig, welcher hier zum Einsatz kommt. Er macht das Brot so richtig saftig und frisch.

Mein Rezept

320 g Wasser

8 g Germ

1 TL Honig

400 g Weizenmehl Typ 700

100 g Weizenvollkornmehl

80 g Weizensauerteig

11 g Salz

20 g weiche Butter

Alles der Reihe nach mit der Küchenmaschine für ca. 7-10 min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen dann zugedeckt 1 Stunde rasten lassen. Nun den Teig dehnen und falten und eine weitere Stunde zugedeckt rasten lassen. Anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals falten und zu einer Rolle formen.

Die Rolle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals ca. 15 min. zugedeckt entspannen lassen. Dann mit einer Schere einschneiden und zu einer Ähre (wie am Foto) legen. Mit Wasser besprühen, Kräuter belegen und teilweise mit Mehl bestäuben. Im vorgeheizten Backrohr bei 210 Grad HL ca. 25 min. backen.

Viel Spass beim Backen!

Kommentar verfassen