Vanillekipferl

Seid ihr auch der Meinung das es langsam Zeit für Vanillekipferl wird?! Wir absolut! Bei uns wird schon fleissig genascht denn wir lieben Kekse in der Vorweihnachtszeit.

Ein absolutes MUSS in der Adventszeit sind Vanillekipferl. Eines der Lieblingssorten meines Mannes. Da bin ich kaum fertig mit dem Backen steht er schon bereit um die ersten zu verkosten. Und die nicht so schönen sind dann schon mal freigegeben. Danach muss ich einen Teil verstecken damit wir zu Weihnachten auch noch welche haben.

Allerdings haben dann komischerweise alle gar keine grosse Lust mehr darauf. Da darf dann auch ein anderes weihnachtliches Dessert serviert werden. Und davon gibt es ja zum Glück sehr viele.

Mein Rezept

300 g Weizenmehl glatt

200 g kalte Butter

100 g Staubzucker

1 Pack. Vanillezucker

100 g fein geriebene Mandeln

1 Prise Salz

1 Eigelb

Ausserdem

Ca. 150 g Staubzucker

1/2 Vanilleschote

1 Pack. Vanillezucker

Zuerst die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mit einem Kochlöffel gut durchmischen, dann Butter in Würfel schneiden und dazugeben. Ebenso das Eigelb dazugeben und mit dem K-Hacken under der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Diesen dann in eine Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Anschließend den Teig in mehrere Stücke teilen, diese zu einer ca. 7 mm dicken Rolle formen, Stücke abschneiden und diese dann zu Kipferl formen.

Im vorgeheizten Backrohr bei HL 160 Grad ca. 8-10 min. backen. Nach dem Backen mit der Zuckermischung bestreuen oder vorsichtig darin wälzen.

Die Zuckermischung bereite ich schon einige Tage vorher zu. Somit kann sich der Vanillegeschmack so richtig entfalten. Hierfür kratze ich das Mark einer halben Vanilleschote aus und gebe auch die Schote selber dazu. Dies bewahre ich in einem verschließbaren Behälter auf.

Viel Spass beim Backen!

Kommentar verfassen