Speckstangerl

Diese fantastischen Speckstangerl sind eines meiner absoluten Lieblinge geworden. Der Roggen-Weizenteig, gefüllt mit herrlich würzigem Schwarzwälder-Schinkenspeck. Das ganze Haus duftet wieder einmal beim backen, sodass man es kaum erwarten kann dieses Gebäck noch warm zu geniessen. Perfekt auch zum mitnehmen für unterwegs.

Also wenn ihr beim nächsten Besuch von lieben Gästen nicht wisst womit ihr sie überraschen könnt, hätt ich hier eine besonders leckere Idee. Es ist zwar etwas aufwändiger in der Zubereitung jedoch nicht schwierig. Und was gibt es besseres als selbst gemachte Speckstangerl. Wer hat das bitte schon!? Ich habe ein paar verschieden Varianten probiert und für mich daraus mein eigenes Rezept kreiert. So, wie ich es mag.

Mein Rezept

300 ml Wasser (lauwarm)

10 g Germ (frisch)

10 g Zucker

400 g glattes Weizenmehl

100 g Roggenmehl

10 g Backmalz

10 g Salz

2-5 – 3 g gemahlener Kümmel

ca 20 Scheiben Schwarzwälder-Schinkenspeck

Alles der Reihe nach mit der Küchenmaschine zu einem feinen Teig verarbeiten und zugedeckt ca 45 min. rasten lassen. Anschließend den Teig in ca 80 g Stücke teilen und zu Kugeln schleifen. Diese wieder ca 10 min. rasten lassen. Nun die Teiglinge erst oval ausrollen und auch noch etwas in die breite ausrollen. So das kleine Rechtecke entstehen (ca 14x10mm). Nun 2 Scheiben Schinkenspeck leicht überlappen darauflegen und von der breiten Seite her einrollen. Gut hin un her rollen damit der Schluss gut hält.

Anschliessend die Rolle mit dem Schluss nach unten auf ein Brett legen, bis auf ca 1.5 cm in der Mitte durchschneiden und die beiden Teile eindrehen. Es sollte die offene, aufgeschnittene Seite nach oben schauen. Das Ende gut verschließen und auf ein Backblech legen.

Am Schluss noch mit Wasser besprühen und mit mit Roggenmehl leicht bestäuben. Wer mag kann die Stangerl nochmals 10 min rasten lassen oder auch gleich im vorgeheizten Backrohr bei HL 190 Grad ca 20 min. backen.

Gutes Gelingen und ebenso eine guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.