Pizzamuffins

am

Was macht man wenn etwas Pizzateig übrig bleibt? Genau, man füllt den Teig, dreht ihn ein, verknotet ihn und macht leckere Muffins aus ihnen. Handlich und dekorativ.

Meistens mache ich gleich etwas mehr vom Pizzateig und friere ihn ein oder bewahre ihn im Kühlschrank auf. Diesmal habe ich mich für dies Variante entschieden. Einfach den Teig in der Muffinform backen so passen sie dann perfekt und die Papiertütchen und ich finde es schaut nett aus. Außerdem ist es auch ein nettes Fingerfood für Gäste.

Gefüllt habe ich sie mit Pizza Tomatensauce etwas geriebenen Käse und ein wenig Salami.

Hier das Rezept vom Pizzateig

Lasst es auch schmecken ihr Lieben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.