Kräuterbrot als Grillbeilage

am

Perfekt für die Grillsaison ist dieses Kräuterbrot. Hier habe ich das Rezept vom Weißbrot mit der Italienischen Gewürzmischung von Sonnentor aufgepeppt. Wenn genug frische Kräuter da sind geht das natürlich genauso gut. Jetzt fehlt nur noch das Grillgut, ein gutes Gläschen Wein oder kühles Bier, und schon kann’s los gehen.

Dieses Kräuterbrot ist ähnlich wie ein Zupfbrot. Ich habe hier einzelne Teigteile mit etwas Olivenöl bepinselt und mit den Kräutern bestreut. Dann gehts ab in eine Kastenform und schon darf das gute Brot in den Ofen. Es ist eine nette Abwechslung zu Baguette und anderem Gebäck das super zum Grillen passt. Oder auch einfach zu Wein und Käse.

Das Rezept gibts hier. Es ist wirklich ganz einfach und schnell gemacht. Und was gibt es besseres als selbst gemachtes Brot und den Duft davon im ganzen Haus. Aus diesem Rezept lassen sich auch einfache Semmerl oder Salzstangerl machen. Oder man kann ein Baguette machen, es noch warm einschneiden und mit Koblauch- oder Kräuterbutter bestreichen. Also seit kreativ und lasst es euch schmecken!

Kommentar verfassen